einseitige oder auch heimliche Liebe

Klicke jetzt auf den Button und erfahre, wie Du Deinen Liebeskummer überwindest!

Einzelcoaching einseitige oder auch heimliche Liebehier klicken für nähere Infos

Einseitige oder auch heimliche Liebe

Eine einseitige oder auch heimliche Liebe ist oft verflixt. Der Betroffene schweigt und leidet still und einsam vor sich hin. Diese Art des Liebeskummers muss nicht nur zwangsläufig für Beziehungen gelten, in denen auch der Sex eine Rolle spielt.

Die einseitige oder heimliche Liebe kann eine echte Tortur werden, erst recht, wenn man in regelmäßigem Kontakt zum Objekt der Begierde steht (z. B. Arbeitskollege, Nachbar, Freund der Freundin etc.). Der Betroffene traut sich nicht, seine Gefühle offen dar zu legen, weil er zum einen unsicher in Bezug auf die Empfindungen des Anderen ist und andererseits den bestehenden Kontakt nicht gefährden möchte. Würde man sich schließlich doch trauen und seine Gefühle offenbaren, bestünde die Gefahr einer schmerzhaften Abfuhr. In diesem Fall hätte man sich lächerlich gemacht. Man fühlt sich gedemütigt und abgelehnt; das Selbstwertgefühl sinkt auf den Nullpunkt.

Bei der einseitigen oder heimlichen gibt es 2 Wahlmöglichkeiten:
1. Man gesteht seine Gefühle.
Option a): Wenn es optimal läuft, ist der Schwarm froh und dankbar für den Mut und eröffnet ebenfalls seine Gefühle; einer Beziehung steht nun nichts mehr im Wege.
Option b): Der Gegenüber teilt die Gefühle nicht und hat an einer Beziehung kein Interesse.
2. Möglichkeit: Man schweigt weiterhin.
Diese Option bietet zwar einerseits einen gewissen Schutz vor Ablehnung, andererseits bleibt das Leiden aufgrund der unerfüllten Liebe bestehen.
Treffen entweder Option b) oder Möglichkeit 2 zu, gibt es nur einen Weg:
Man akzeptiert die unbefriedigende Situation und verlässt sie. Auch in diesem Falle ist Loslassen der Schlüssel zum Glück.
Macht euch auch hier bewusst: Wird der Schwarm emotional nicht losgelassen, ist das Herz für einen anderen Partner besetzt und das wäre sowohl für den Betroffenen als auch für den potenziellen Liebespartner extrem schade.

Bedenkt: Euer Wunschpartner war leider nicht der richtige Herzensmensch für euch. Das ist traurig; ihr seid kreuzunglücklich und könnt euch womöglich nicht vorstellen, jemals wieder Liebe geben und empfangen zu können. Haltet euch daher den gesunden Egoismus vor Augen: Ihr habt es verdient, glücklich zu sein!